Unabhängig - Wärmen. Kochen. Backen.

Selbst die Grünen setzen auf Heizen mit Holz

"Grüne auf radikalem Ökokurs: Öl- und Gasheizungen und Fleischkonsum abschaffen – Autofreie Innenstädte und mehr..."

(So lautet eine Schlagzeile der Epochtimes vom 5.10.2019).


Die Grünen haben einen Antrag eingereicht in dem der CO2 - Preis planbar steigt. Außerdem wollen Sie neben anderen Forderungen Öl- und fossile Gasheizungen ab 2025 nicht mehr einbauen lassen. Statt dessen sollten Heizungen mit Sonnenwärme, Wärmepumpe oder Holz gefördert werden. 

Ja Sie lesen richtig. Holz. 

Seit Jahrtausenden trägt Holz als Brennstoff zum Wohle der Menschen bei. Bei der Verbrennung wird nur soviel CO2 frei, wie das Holz während der Wachstumsphase aufgenommen hat. Holz verbrennen ist also CO2 Neutral. 

Als regenerativer Energieträger trägt Holz seinen Teil zur Wärmegewinnung bei. Auch in der Zukunft. Außerdem macht Holz unabhängig von Strom, Öl und Gas. Gerade moderne Speicheröfen mit Backfach sind ein Stückweit Vorsorge. Wenn mal der Strom nicht fließt oder auch Gas nicht verfügbar ist, kann Holz weiterhelfen. Wer dann noch ein Backfach eingebaut hat, ist echt im Vorteil. 

In der Vergangenheit kam immer mal wieder der Verdacht auf, dass Holz heizen eingeschränkt werden soll. Ich denke mit diesen Ausführungen der Grünen sind diese Bedenken endgültig erledigt.